Endmontage mit betriebsbereiter Anlieferung

Bei Zubuchung des Montageservice wird das Gerät durch unsere zertifizierte Fachwerkstatt vollständig endmontiert, nach Herstellervorgaben mit allen Betriebsflüssigkeiten befüllt und auf Funktion geprüft. Die Anlieferung erfolgt bei Großgeräten innerhalb Deutschlands nach Terminvereinbarung durch unseren hauseigenen Fuhrpark und Sie erhalten auf Wunsch eine Einweisung zum Gerät direkt bei Ihnen vor Ort.

Ihre Vorteile

  • Zeitersparnis: Das Gerät wird komplett betriebsbereit angeliefert. Sie können sofort loslegen.
  • Es fällt kein Verpackungsmüll wie Papier, Holz, Folie, Styropor und Einwegpaletten an.
  • 2x Geld gespart: Sie brauchen kein Spezialwerkzeug zur Montage, auch kein passendenes Motor- und Getriebeöl kaufen und einfüllen.
  • Terminavisierung durch uns.
  • Wir kommen persönlich: Unsere geschulten deutschsprachigen Auslieferungsfahrer übergeben Ihnen das Gerät persönlich und weisen Sie in das Gerät ein.
  • Sie können das Gerät direkt bei Anlieferung auf Funktion testen.
  • Barzahlung: Sie können das Gerät einfach in Bar bei Anlieferung bezahlen.

Warum ist eine Endmontage notwendig?

Alle Großgeräte wie Rasentraktoren, Frontmäher, Schneefräsen, Kehrmaschinen, Rasenmäher, etc. kommen von den Herstellern immer unmontiert, teils auf mehreren, bis zu 2,5m langen Einwegpaletten, Kartons oder in Holzkisten geliefert und sind zusätzlich noch in Unmengen an Folie, Pappe und Styropor verpackt.
Die meisten Hersteller legen dem Paket nur eine Montageanleitung bei und überlassen dem Kunden den finalen Zusammenbau der Maschine. Leider sind die benötigten Betriebsflüssigkeiten nicht im Lieferumfang enthalten und oftmals wird diverses Spezial- oder Zollwerkzeuge für die Montage benötigt.

Was umfasst unseren Montageservice?

  • Sichtprüfung
  • Motor-, Getriebe- und ggf. Servoöl einfüllen und Problauf durchführen
  • Motordrehzahl einstellen
  • Batterie prüfen, Spannung messen und ggf. aufladen
  • Reifendruck prüfen und korrigieren
  • Sitz und Anhängerkupplung (falls vorhanden) montieren und ausrichten
  • Fangeinrichtung montieren und ausrichten
  • Lenkeinheit und Lenkseile montieren und einstellen
  • Mähwerk montieren. Bodendruck und Neigung einstellen
  • Riemenführung und Riemenspanner einstellen
  • Hydraulik- und Kraftstoffsystem auf Undichtigkeit prüfen
  • Licht und andere elektrische Komponenten prüfen
  • Funktionsprüfung aller Sicherheitseinrichtungen
  • Bremsenprüfung
  • Auswurfvorrichtung montieren und ausrichten
  • Gleitkufen bei Schneefräsen montieren
  • Lenkholm und Bowdenzüge montieren und einstellen
  • Räumwerk kontrollieren
  • Kehrbürsten montieren und ausrichten
  • je nach Gerät und Typ können weitere Montageschritte notwendig sein